Maestro gespielt

Für alle, die noch nie Impro-Theater gesehen haben – guckt’s euch mal an, es lohnt sich. Okay, ich bin voreingenommen, schließlich hab ich gestern im Arkadas Theater bei einem von „Fenstersturz“ organisierten Maestro mitgespielt.

Für alle, die nicht wissen, was ein Maestro ist: So eine Art K.O.-Wettkampf: 10 Spieler traten an, doch nur einer konnte am Ende übrig bleiben – der Maestro eben. Und nein: Ich war es nicht, sondern – hoch verdient – Christian von „Lauter„. Aber, und das war viel wichtiger, das Publikum und alle Spieler hatten einen Mordsspaß. Super Abend!

Comments are closed.