Unvoreingenommene Berichterstattung

Die „CHIP“ ist wie üblich eine Bastion des unvoreingenommen Journalismus.

Da wird über eine Umfrage berichtet, bei der Top-Manager das Ansehen von Unternehmen bewerten sollen. Die Ergebnisse u.A.:

Nachdem das Microsoft-Imperium jahrelang auf Platz zwei hinter General Electric lag, nimmt das Unternehmen in diesem Jahr zum ersten Mal den Spitzenplatz ein.
[…]
Den größten Sprung hat Apple geschafft: Das Unternehmen ist von Platz 42 auf Rang neun geklettert. Ein CEO beschreibt Apple als ein „extrem innovatives Unternehmen. Es ist aus der Asche auferstanden. Apple hat einen neuen Lebensstil gefördert.“

Fassen wir also zusammen: Microsoft rangiert in den Köpfen von Entscheidern weiter ganz vorn, Apple folgt einige Plätze dahinter, konnte aber im Vergleich zur letzten Umfrage massiv aufschließen.

Und was hält die „CHIP“ für die passende Überschrift für den Artikel?

Microsft[sic] ist besser als Apple

Kein weiterer Kommentar…

Comments are closed.