Warum „Seifenschreiber“?

Hätte dieses Weblog regelmäßige Leser (was wohl nur der Fall wäre, wenn es auch regelmäßige Updates erfahren hätte), sie würden sich fragen: Wieso heißt das Ding plötzlich „Seifenschreiber“?

Nun, brandaktuell wie ich eben bin, will ich auf diese Weise der Tatsache Rechnung tragen, dass ich seit einem knappen Jahr als Soap-Storyliner bei „Unter Uns“ in Lohn und Brot stehe.

„Story…was?“ – Geduld, da schreibe ich bald mehr drüber.

Nicht schreiben werde ich indes über zukünftige Geschichten, indiskrete „Behind-the-Scenes“-Anekdoten oder irgend etwas Anderes, das mir berechtigten Ärger einbringen könnte – ich mag meinen Job und will ihn noch eine Weile behalten. :-)

Zunächst mal frohe Weihnachten allerseits und bis die Tage!

Comments are closed.