SpOn lässt sich durch Zahlen verwirren

Drüben bei SpiegelOnline empfindet Felix Knoke dialektischerweise Amazons Verkaufsstatistik zur Weihnachts-Saison sowohl als „Trivial-Statistik“ als auch als zitierenswert. Allerdings mit interessanter Mathemaktik:

Herausragend war aber der Erfolg der Nintendo Wii-Spielkonsole. Über das Jahr gerechnet konnte Amazon 17 Stück davon pro Sekunde über den Online-Tresen schieben. Aber nur, solange sie vorrätig waren …

Übers Jahr gerechnet 17 Wii pro Sekunde? Das hieße, dass Amazon im letzten Jahr 536.112.000 Wii verkauft hätte! Was schreiben sie wirklich?

Amazon.com sold Nintendo Wii systems at approximately 17 per second when they were in stock.

Und wie lange waren sie vorrätig? Ende November z.B. für ungefähr 10 Minuten. (Da lag das Verkaufstempo aber eher bei einer Wii alle 3 Sekunden.) Nach der Logik von SpOn könnte ich mich also in ein Auto setzen, damit einmal kurz 200  fahren und danach den Rest des Jahres behaupten, dass ich „übers Jahr gerechnet“ mit 200 Sachen unterwegs gewesen bin.

Comments are closed.