Archive for Juli, 2008

Wow…

Sonntag, Juli 27th, 2008

Wall of Death

Okay, ich gebe es zu – zu diesem Bild fehlen mir einfach die Worte. Ich zitiere mal die Jungs von nerdcore:

Dieses Bild ist der Abschuss. Eine Wall of Death, in der ein banales Bike fährt (gähn) und darunter eine Art Go-Cart (oho) mit einem Beiwagen (was?) in dem ein Löwe sitzt (WTF?!).

(Bild klicken für größere Version)

Sag niemals nie

Samstag, Juli 26th, 2008

Auch wenn man keine Wunder bemühen muss, um glimpflich ausgegangene Luftfahrt-Notfälle zu erklären: Wenn die Süddeutsche Zeitung in einem aus diversen Agenturmeldungen zusammengebauten Artikel schreibt, Qantas habe „in der gesamten Firmengeschichte noch keine Maschine bei einem Absturz verloren“ zeugt das von schlampiger Recherche irgendwo in der Kette der Berichterstattung. (Einmal die Flughafenszene in Rain Man geguckt und das war’s?)

Der Fairness halber muss man allerdings hinzufügen: Alle tödlichen Unfälle von Qantas-Flugzeugen betrafen Propellermaschinen und der letzte Absturz war schon am 16. Juli 1951. Was also Düsenriesen angeht, hat der Artikel sogar Recht.

Wunder gibt es immer wieder

Freitag, Juli 25th, 2008

Hier mal ein bisschen Statistik:
– Jedes Jahr fliegen durchschnittlich 2 Milliarden Passagiere mit kommerziellen Fluglinien.
– Alleine in Europa gab es im Jahr 2007 10 Millionen Flüge
Weltweit wurden im Jahr 2007 ganze 136 Flugunfälle mit insgesamt 965 Toten gezählt.

Mit diesem Wissen im Rücken: Wie nennt man es, wenn eine Maschine mit 345 Menschen an Bord nach einem Zwischenfall sicher landet?

Richtig, natürlich ist das ein Wunder.

Vom Westen lernen…

Mittwoch, Juli 23rd, 2008

Die Süddeutsche Zeitung kritisiert – berechtigterweise – die absurde chinesische Variante der Demonstrationsfreiheit während der Olympischen Spiele:

Drei Parks der chinesischen Hauptstadt werden während der Spiele der Protestabfuhr gewidmet sein
[…]
Ein Sprecher erklärte: „Um störungsfreien Verkehr, freundliche Umwelt und eine angenehme soziale Ordnung zu gewährleisten, dürfen wir alle Protestierer bitten, sich zu den dafür vorgesehen Parks zu begeben.“

Was der Artikel leider nicht erwähnt: Auch hier haben die Chinesen nur westliche Innovationen kopiert.

„Neu?“

Mittwoch, Juli 23rd, 2008

Ich hab‘ ja schon länger nicht mehr bei Spiegel Online vorbei geschaut, weil mir die allgemein schlampig recherchierten Meldungen und die kalkulierten Provokationen Henryk Broders ziemlich auf den Sack gingen (von den unverschämterweise als „Satire“ verkauften müden Witzchen bei „SPAM“ ganz zu schweigen), aber heute landete ich doch mal wieder da, und stolperte gleich über den aktuellen „Netzwelt-Ticker“, in dem u.A. auch ein angeblich neues Internet-Mem angepriesen wird: „Filme ruinieren“

Wer auf den angebotenen Link klickt, kann sich allerdings über zwei Sachen wundern: Erstens darf man sich fragen, ob sich der Begriff „neu“ wirklich weit genug denen lässt, um im Juli 2008 eine Netz-Diskussion aufzunehmen, die von November 2004-Januar 2005 stattfand.
Zweitens könnte man sich auch noch wundern, wie in aller Welt der zuständige Praktikant Redakteur auf die Idee kommt, ebendiese Diskussion zu verlinken, obwohl so ziemlich alle darin angebotenen Beispiele für das angeblich „neue Internet-Mem“ längst nicht mehr erreichbar sind.

Wie gesagt, man könnte sich das fragen. Man kann es aber auch lassen, und einfach wieder mal ein paar Monate verstreichen lassen, bevor man erneut bei SpOn reinschaut.

Sicherer Sonnenschutz war gestern

Donnerstag, Juli 10th, 2008

„Rita, mach doch mal schnell einen Zettel für die neue Sonnencreme!“ – „Wat soll denn da drauf stehen?“ – „Naja, die hat halt kein Risiko und so. Und schreib mal was von wegen Spaß, ja? Und am Besten alles auf Englisch, das kommt besser.“ – „Okay, Chef, mach ich!“
Werbung bei mir um die Ecke