„Neu?“

Ich hab‘ ja schon länger nicht mehr bei Spiegel Online vorbei geschaut, weil mir die allgemein schlampig recherchierten Meldungen und die kalkulierten Provokationen Henryk Broders ziemlich auf den Sack gingen (von den unverschämterweise als „Satire“ verkauften müden Witzchen bei „SPAM“ ganz zu schweigen), aber heute landete ich doch mal wieder da, und stolperte gleich über den aktuellen „Netzwelt-Ticker“, in dem u.A. auch ein angeblich neues Internet-Mem angepriesen wird: „Filme ruinieren“

Wer auf den angebotenen Link klickt, kann sich allerdings über zwei Sachen wundern: Erstens darf man sich fragen, ob sich der Begriff „neu“ wirklich weit genug denen lässt, um im Juli 2008 eine Netz-Diskussion aufzunehmen, die von November 2004-Januar 2005 stattfand.
Zweitens könnte man sich auch noch wundern, wie in aller Welt der zuständige Praktikant Redakteur auf die Idee kommt, ebendiese Diskussion zu verlinken, obwohl so ziemlich alle darin angebotenen Beispiele für das angeblich „neue Internet-Mem“ längst nicht mehr erreichbar sind.

Wie gesagt, man könnte sich das fragen. Man kann es aber auch lassen, und einfach wieder mal ein paar Monate verstreichen lassen, bevor man erneut bei SpOn reinschaut.

Comments are closed.