Fotosafari

Da ich heute Morgen schon eklig frueh aus dem Bett musste, hab‘ ich gestern einen ganz ruhigen Abend in Sydney verbracht und endlich mal wieder ein paar Fotos hochgeladen. Damit seid ihr zwar noch immer laengst nicht auf dem aktuellsten Stand, aber wenigstens nur noch ca. 4 Wochen im Rueckstand.

Was ist also in den letzten Paar Wochen so alles angefallen:


Opernhaus in Sydney


Manly Beach


Putzige Einheimeische Tierwelt I


Putzige Einheimeische Tierwelt II


Cape Tribulation – eine von zwei Stellen auf der Welt, an denen der tropische Regenwald bis direkt ans Meer geht. Schwimmen sollte man doer aber nicht – siehe die beiden vorigen Bilder.)


Von diesem Boot aus ging’s auf die an anderer Stelle erwaehnte Schnorcheltour.


Wenn’s schon keinen 11.11. gab, wollte ich wenigstens Halloween…


Beim Melbourne Cup, dem wichtigsten Sportereignis Australiens


Mitten in Melbourne I


Mitten in Melbourne II


Ploetzlicher Schneefall in Tasmanien… (Erinnert sich noch jemand an „Patrik Pacard„? Da gab es doch auch Suedfruechte, die im Schnee wuchsen…))


…und wie man damit umgeht.

Bevor mich jemand der Kaelte wegen bedauert: Das war Mitte November. Im Moment hocke ich gerade in Perth und bin eigentlich nur im Internetcafe, um mich vor der Hitze zu retten: Draussen ist sengende Sonne und 37C. Und ab morgend geht es weiter nach Norden – wo es in diesem Land, in dem die Mttagssonne im Norden, der Sommer im Dezember und die Schwaene schwarz und zahm sind, natuerlich noch waermer wird.

Mal gucken, wann ich mich das naechste melden kann – koennte sein, dass jetzt mal wieder etwas Netz-Abstinenz ansteht. Spaetestens zu Weihnachten bin ich aber wieder online – da bin ich ein paar Tage in Brome. Wetteraussichten dort: Zwischen 30 und 40 Grad und regelmaessige tropische Waermegewitter. Na dann…

One Response to “Fotosafari”

  1. Kai sagt:

    Hallo Jens,

    na dann viel Spaß beim Schwitzen Down Under. Und schon mal frohe Weihnachten.
    :-)