Expeditionen ins Tierreich

Ich hab‘ auf meinen Rundgaengen in der australischen Wildnis ja so einiges gelernt. Dass Kookaburras wie wildgewordene Lachsaecke klingen, wusste ich ja schon:Hingegen ueberraschte es mich schon, dass der australische Rabe einen Ruf hat, der an einen sehr, sehr enttaeuschten Schlumpf erinnert:Aber am meisten ueberraschte mich dann doch, wie ein Koalamaennchen klingt, wenn es denn mal was zu sagen hat:

(Nebenbei hoert ihr auf diesem Video auch, dass es fast unmoeglich ist, irgendwo in Australien keinem Deutschen zu begegnen…)

One Response to “Expeditionen ins Tierreich”

  1. Kai sagt:

    Hallo Jens,

    da habe ich wieder mal was gelernt. Man weiß ja nie, wann man mal das Wissen gebrauchen kann, da du uns geneigten Lesern deines Reise-Blogs hier zukommen lässt.
    Noch eine gute Zeit in Australien und bis dann, back in Germany.
    :-)
    Kai