Archive for the ‘Mac’ Category

Kinderkrankheiten bei iTunes Podcasts

Mittwoch, Juni 29th, 2005

Kaum hatte ich ein bisschen mit iTunes 4.9 rumgespielt, da hatte ich auch schon die ersten Fehlermeldungen beim Laden – es gong um ungültige URLs.

Aber siehe da: Das Unofficial Apple Weblog hat die Lösung:

I’ve been having difficulty subscribing to several of the podcast feeds available in the iTMS. I’ll click subscribe, then the dialog will pop up asking if I am sure I want to subscribe, I click yes, then the podcast appears in my podcast pane with a little ! next to it. I click on the !, and I am met with something like the following:

podcast URL error

If this happens to you, here’s the solution: Go back to the iTMS. Instead of subscribing to the entire podcast, simply click the "Get Episode" button next to the podcast to which you want to subscribe. The episode will begin loading in your podcasts pane and the podcast will appear above the individual episode with a "Subscribe" button. Click on that Subscription button and now for some unknown reason, it works. Probably something to do with podcast feeds that aren’t properly embedded, but who knows?

Es gibt also offensichtlich noch Kinderkrankheiten – hoffen wir, dass die schnell ausgebügelt werden.

Gagklau bei Online-Comics

Montag, Juni 20th, 2005

Na, das ist aber nicht die feine Art:

Dieser Strip erschien vor ca. 2 Wochen bei Joy of Tech.

Und dieser Comic erschien heute bei macnews.de. Dass ausgerechnet bei diesem Beitrag das Feedback-Forum nicht funktioniert, ist aber bestimmt nur Zufall… :-)

Auf einem Auge Blind

Montag, Juni 20th, 2005

Microcontentnews analysiert den Wandel vom Sortier-Paradigma zum Such-Paradigma. AN sich gar nicht schlecht, aber beim Thema „Desktop Search“ übersieht der Autor Spotlight vollokommen:

Let’s take a look at what a Google Desktop might look like, if it worked just like Gmail.
Clearly, Search would be primary – like it is now on Google Desktop Search.† But in addition, we’d see feature like the following:
  • There’d be an „Inbox“ of current files that you’re working on
  • Perhaps this would be called your „Desktop“?† (others have called it a Stream)
  • You could „Archive“ old files, so they disappear from your Desktop
  • You could „Star“ files you want to work on, or even „Label“ them with keywords to make them easy to find later

Den ersten und dritten Punkt bietet Spotlight schon heute (für den ersten legt man sich einfach eine Suche an, die nach den Dateien guckt, an denen man zuletzt gearbeitet hat – allerdings könnte Apple da noch etwas am Interface nachbessern, für den dritten gibt es die guten alten Finder-Kommentare, die jetzt „Spotlight Kommentare“ heißen. Auch hier lässt die Oberfläche allerdings zu wünschen übrig.

Hm, vielleicht ein Projekt, wenn ich mal was Zeit übrig habe: Eine saubere Oberfläche für Spotlight schreiben.

Illegal Instruction

Donnerstag, Juni 16th, 2005

Neu auf meiner Leseliste: Illegal Instruction

The 16 chapters posted so far form a novel-in-progress that’s part hard boiled detective story, part spy novel, and part romance, where the plot twists hinge on hardcore hardware hack geekery and the design features of Macs old and new.

(Via: The Unofficial Apple Weblog)

Netzwerk-Wünsche

Donnerstag, Juni 16th, 2005

Eines meiner Lieblings-Features beim Mac sind ja die verschiedenen Netzwerk-Umgebungen: Ich hab zur Zeit drei verschiedene Netzwerke, in denen ich regelmäßig mit meinem Powerbook arbeite; einmal ins Apple-Menü und die richtige Umgebung ausgewählt, und schon kann ich weiter machen.

Nur zwei Dinge trüben meine Freude:

  • Weil Firefox sich standhaft weigert, die Proxy-Einstellung aus den Systemeinstellungen zu lesen, muss ich jedesmal in den Firefox-Einstellungen den Proxy separat ein- und ausschalten. (Aber ich will nicht zurück zu Safari, wenn ich’s vermeiden kann – Firefox ist zwar etwas langsamer, hat aber viel mehr schönes Spielzeug dabei. :-) )
  • Warum kann ich Netzwerk-Drucker nicht einer bestimmten Umgebung zuordnen? Wenn sie sich per Rendezvous Bonjour melden, ist das ja kein Problem – dann tauchen sie eh nur auf, wenn man sie braucht, aber manuell eingetragene IP-Drucker treiben ihr Unwesen auch dann weiter, wenn ich überhaupt nicht in dem Netzwerk eingebucht bin, zu dem sie gehören.

(Ich weiß, das sind wieder die Sorgen, die kein Technik-Laie nachvollziehen kann – mir doch egal! :-) )

Fehler 10

Montag, Juni 13th, 2005

Kennen wahrscheinlich alle Anderen schon seit Monaten, aber ich hab’s eben erst entdeckt: Fehler10 – die Mac-spezifische Fortfühung der guten alten SWR-Dialogboxen-Sammlung.